Sympatex öffnet Tochterunternehmen für Südkorea

Korea on their Mindstorms: from the left to the right Sympatex CEO Michael Kamm, chairman of the board Thomas Babacan and Steven Kim, Areal sales director for Korea.

Korea auf der Agenda (v.l.n.r.): Sympatex-CEO Michael Kamm, Aufsichtsrats-Vorsitzender Thomas Babacan und Steven Kim, regionaler Vertriebsdirektor Korea.

Sympatex Technologies, Hersteller umweltfreundlicher funktioneller Membranen, expandiert nach Südkorea, den zweitgrößten Outdoor-Markt der Erde. Dort öffnete das deutsche Unternehmen soeben seine Tochterfirma in der Hauptstadt Seoul. Sympatex sieht großes Potential in dem Markt, auch dank der Unterstützung durch Trespass, einen der neuen Kunden des Anbieters. Trespass ist über die nächsten Monate prominent beim örtlichen Homeshopping-Fernsehkanal CJO vertreten, wo Trespass- und Sympatex-Produkte in einstündigen Sendungen präsentiert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

TOPLINK