WFSGI tritt UNESCO-Ausschuss zur weltweiten Förderung des Sports bei

Der Branchenverband World Federation of the Sporting Goods Industry (WFSGI) ist nun dem ständigen Beratungsausschuss des Intergovernmental Committee for Physical Education and Sport (CIGEPS) der UNESCO beigetreten. In diesem Gremium will der Weltverband unter anderem für die Chance auf sportliche Aktivität als fundamentales Recht für alle eintreten. Zu den Zielen gehören unter anderem die Förderung von Investitionen im Sport und hier insbesondere durch die öffentliche Hand. Ein Beispiel für ein solches Engagement ist die Überprüfung der Bedingungen für die Bewerbung um sportliche Großveranstaltungen. Das CIGEPS besteht aus Experten aus 18 Mitlgiedsstaaten der UNESCO. Der ständige Beratungssausschuss unterstützt es mit fachlicher Expertise und professioneller Beratung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

TOPLINK