Dhyana van der Pols

WFSGI verstärkt sich in Sachen Textilkompetenz

Dhyana van der Pols

Dhyana van der Pols

Zum 1. September engagierte die World Federation of the Sporting Goods Industry (WFSGI) Dhyana van der Pols für die neu geschaffene Position des Head of Textile Innovation and Manufacturing. Ihre Aufgabe besteht im Aufbau eines Kompetenzzentrums für Textilwissen und versorgt die WFSGI-Mitglieder mit den nötigen Informationen rund um Materialien, Trends in der technischen Entwicklung und der Maschinisierung, schlankere Produktionsabläufe, Sourcing-Lösungen, Design und Produktions-Vorstufen.

Van der Pols ist Direktorin und Gründerin von Nash International, einem Unternehmen, das sich der Weiterbildung in den Segmenten Mode, Textil und Sport in 14 Schwellenländern verschrieben hat. Zuvor arbeitete sie bei der niederländischen Vilenzo NV und leitete Fertigungsstätten in Pakistan, Madagaskar, Tunesien und Sri Lanka.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

TOPLINK