Frank Hugelmeyer, OIA's outgoing president and chief executive.

Hugelmeyer tritt vom OIA-Spitzenposten zurück

Frank Hugelmeyer, OIA's outgoing president and chief executive.

Frank Hugelmeyer, der scheidende operative Chef der Outdoor Industry Association.

Frank Hugelmeyer ist von seinem Amt als President und CEO der Outdoor Industry Association mit Wirkung zum 3. Oktober zurückgetreten. Zunächst wurde von der OIA kein Grund für die überraschende Personalie angegeben. Die Vereinigung, die die Interessen der US-amerikanischen Outdoor-Branche vertritt, ließ lediglich ausrichten, dass der Vorstand einen Interims-Chef berufen und einen Ausschuss zur Findung des Nachfolgers für Hugelmeyer einsetzen wird.

Die Vorsitzende des OIA-Vorstands, Jennifer Mull, dankte dem scheidenden operativen Chef, denn er war „von entscheidender Bedeutung für das Wachstum der Organisation und das Schmieden von Verbindungen innerhalb und außerhalb der Branche, um uns Einfluss in Washington zu verschaffen.“ Ohne weitere Erklärungen über den Wechsel abzugeben, definiert die OIA ihren neuen strategischen Schwerpunkt über die Konzentration auf den Verbraucher, die Freizeitaktivitäten und das Geschäft der Zukunft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

TOPLINK