Russisches Unternehmen bringt Performance-Kette zum Laufen

Inventive Retail Group, ein russisches Unternehmen, das Markenläden unter anderem für Apple, Samsung und Nike betreibt, will $7 Millionen investieren, um in Russland eine Sporthandelskette in Gang zu setzen. Die US-amerikanische Fachpublikation Sporting Goods Intelligence schreibt, dass IRG etwa 50 Geschäfte namens Street Beat plant, die in russischen Städten mit mehr als einer Million Einwohnern geöffnet werden sollen. Die Verkaufsfläche soll sich zwischen 150 und 200 Quadratmetern bewegen. Im ersten Halbjahr steigerte IRG ihren Umsatz um 27 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und erreichte Erlöse von umgerechnet $250,5 Millionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

TOPLINK