takeover-20141203-2

Luxottica und Intel ziehen Schärfe im Geschäft mit Wearables

takeover-20141203-2Luxottica, der italienische Hersteller von Brillen und Inhaber von Marken wie Oakley und Ray Ban, tut sich mit dem US-amerikanischen Hightech-Unternehmen Intel zusammen. Das Ziel der Kooperation besteht darin, in dem potentiellen Zukunftsmarkt der Wearable Technologies ein Wörtchen mitzusprechen. Bereits ab 2015 wollen die beiden Marktführer auf ihren jeweiligen Gebieten intelligente Brillen in die Geschäfte bringen. Derzeit herrscht in der Branche der „Gadgets“, also mit „Spielzeug“ wie smarten Brillen und Uhren regelrecht Goldgräberstimmung. Das Marktforschungs-Institut IDC rechnet bis 2018 mit 112 Millionen verkauften Produkten und einem Umsatz-Volumen von $5,8 Milliarden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

TOPLINK