gk_aussen_alex_04_320

Reuters: Kanadischer Händler zeigt Interesse an Kaufhof

gk_aussen_alex_04_320Reuters will gehört haben, dass Hudson’s Bay, der große kanadische Betreiber von Warenhäusern, an einer Übernahme von Galeria Kaufhof interessiert sein könnte, der Metro-Tochter mit 127 Warenhäusern und 13 Sportgeschäften in Deutschland und Belgien. Die Gespräche seien aber noch in einem frühen Stadium.

Dass die Metro mit dem Gedanken spielt, ihr Warenhaus-Geschäft zu veräußern, ist keineswegs neu. Immer wieder gab es Gerüchte über eine Fusion zwischen Kaufhof und Karstadt. In letzter Zeit zeigte sich Metro aber weniger geneigt, Kaufhof loszuwerden, da die Geschäfte offenbar zufriedenstellend liefen. Im letzten Jahr setzte die Galeria €3,1 Milliarden um.

Hudson’s Bay ist ein traditionsreiches Unternehmen, das bereits 1670 gegründet wurde. Es betreibt 90 Warenhäuser in Kanada und kontrolliert zudem die US-Kette Saks Fifth Avenue.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

TOPLINK